Zum Inhalt springen

Schamanisches Trennungsritual

In einem Befreiungs- Trennungsritual werden Anbindungen oder Verbindungen gelöst, die sich aufgrund eines Ereignisses oder einer Situation gebildet haben, was wiederum viel Energie blockiert und festhält.

Trennung bedeutet nicht, sich radikal und komplett zu lösen. Gelöst werden die Schwere und negative Energie, die die Beziehung zu einer Person oder die Verbindung zu einem Thema belastet, blockiert und somit hindert einen anderen Weg einzuschlagen.

Du kannst dich aus verschiedenen Arten von Anbindungen oder Verbindungen lösen,

wichtig ist deine klare Absicht und die Klarheit in der Ausrichtung!

  • Von anderen Menschen (Partner, Ex Partner, Eltern, Geschwister, Zwillinge, Freunde….)
  • an gewisse Strukturen (Machtverhältnisse, Religionen, Institutionen, Traditionen….)
  • zu gewissen Tätigkeiten (Hobbys, Arbeit….)
  • zu gewissen Glaubenssätzen, Versprechen, Krankheiten, Unfällen und Schockerlebnisse Traumas, Schwüren, Eiden, Flüchen

falls du mehrere Optionen hast, dann mache dir keine Gedanken.

Wir werden zusammen in einer Meditation herausfinden was für dich das jeweils passende, wichtigste Thema dazu ist!

„Ich trenne mich von dem was belastend und schwer wirkt zwischen uns und nehme all die Energie zurück zu mir, die von mir gebunden wurde oder ich verschenkt habe. Gleichzeitig

Gebe ich im Ausgleich die in mir gebundene Energie zurück. So können wir beide vollständig und frei sein.“

Diese freigewordene, geballte Energie darf für eigene positive Visionen und Eigenschaften verwendet werden wie Selbstliebe, Mut, Lebensfreude….

Das Ritual geht über zwei Abende. 

Tag 1: Treffpunkt 18.30 Uhr im Raum, Im Rossacher 2, 8494 Bauma

Tag 2: Treffpunkt 18.30 Uhr im Raum, Im Rossacher 2, 8494 Bauma, vorwiegend aber im Freien

Kursdaten